S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

Die perfekte Dividendenaktie: Mit diesem Unternehmen können Sie leicht ein überdurchschnittliches passives Einkommen…

Einigen Schätzungen zufolge sind 84 % der Gesamtrendite des S&P 500 seit 1960 auf die Wiederanlage von Dividenden zurückzuführen. Ich habe mich für Dividendenanlagen entschieden, weil ich damit ein passives Einkommen aufbauen kann. Die Taktik ist einfach - investieren Sie viel und investieren Sie in bewährte, stabile Unternehmen. Der Pharmariese Johnson & Johnson könnte ein solches Unternehmen sein.

JNJ ist hauptsächlich in der pharmazeutischen Entwicklung und im Verkauf tätig

Die bisherige Leistung ist natürlich keine Garantie. Außerdem sind nicht alle Dividendenaktien gleich. Es gibt jedoch Anhaltspunkte dafür, dass Unternehmen, die ihre Dividenden zahlen und erhöhen, langfristig besser abschneiden als ihre Konkurrenten, die keine Dividenden zahlen. Das ist genau das, was Johnson & Johnson $JNJ-1.8% erreicht.

Ein solides Unternehmen

Bevor wir uns mit einigen beeindruckenden Fakten über die Dividendengeschichte von Johnson & Johnson befassen, sollten wir einen Blick auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens werfen. Schließlich sind Versprechungen über künftige Auszahlungserhöhungen nicht viel wert, wenn sie nicht durch ein solides Geschäft gestützt werden. In dieser Hinsicht zeichnet sich Johnson & Johnson aus. Das Unternehmen ist einer der größten Arzneimittelhersteller der Welt und verfügt über eine beeindruckende und breit gefächerte Produktpalette.

Ausblick auf die Preisentwicklung laut CNN Money

J&J vertreibt Arzneimittel in einer Vielzahl von Therapiebereichen, darunter Onkologie, Neurowissenschaften, Immunologie und Infektionskrankheiten. Im Jahr 2021 stieg der Gesamtumsatz des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr um 13,6 % auf 93,8 Milliarden US-Dollar.

Auch die Bilanz des Unternehmens ist solide. Das AAA-Rating von Standard & Poor's ist die höchstmögliche Bewertung, die die Finanzkraft des Unternehmens widerspiegelt.

Johnson & Johnson befindet sich im Umbruch und wird sein Consumer-Health-Segment bis Ende des Jahres in eine eigenständige Einheit umwandeln. Einerseits verliert das Unternehmen eine Einnahmequelle, die auch zur Diversifizierung seiner Geschäftstätigkeit beigetragen hat. Im vergangenen Jahr entfielen 15,6 % der Gesamteinnahmen auf diese Sparte des Unternehmens.

JNJ hat im vergangenen Jahr eine Art Achterbahnfahrt hinter sich gebracht

Andererseits bringt die Transaktion aber auch einige Vorteile mit sich. Erstens wird das Unternehmen wahrscheinlich ein stärkeres Wachstum verzeichnen, da der Bereich Consumer Health in dieser Abteilung am schwächsten ist. Es wird erwartet, dass der Umsatz des Pharmasegments von Johnson & Johnson im Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 14,3 % auf 52,1 Mrd. USD steigen wird. Der Bereich Medizintechnik des Unternehmens verzeichnete einen Umsatz von 27,1 Milliarden US-Dollar, 17,9 % mehr als im Vorjahr.

Und nun das Wichtigste: die Dividende.

Johnson & Johnson gehört zu einer exklusiven Gruppe von Dividendenkönigen, d. h. Unternehmen, die ihre Ausschüttungen seit mehr als 50 Jahren (in diesem Fall 59 Jahre) jedes Jahr erhöht haben. Das ist beeindruckend. Und die Dividendenrendite liegt derzeit bei 2,40 % und damit deutlich über der Durchschnittsrendite des S&P 500, die 1,27 % beträgt.

Auch die Barausschüttungsquote von 55,8 % erscheint angemessen, und Johnson & Johnson dürfte in Zukunft noch viele weitere Dividendenerhöhungen erfahren. Angesichts der langjährigen Führungsposition des Unternehmens in der Pharmabranche, seiner soliden Geschäftsentwicklung und der ausgezeichneten Dividendenwachstumsaussichten scheint dies eine ideale Aktie zu sein, um sie im Jahr 2022 zu kaufen und für eine sehr lange Zeit zu halten. Und genau darum geht es hier. Halte es lange - wir bauen passives Einkommen auf 😇.

Dies ist keineswegs eine Anlageempfehlung. Dies ist lediglich meine Meinung, die auf im Internet verfügbaren Daten und Analysen von CNN Money und Motley Fool beruht.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet