S&P 500 ^GSPC 5,307.01 -0.27%
Tesla TSLA $180.11 -3.48%
Alphabet GOOG $178.00 -0.86%
Apple AAPL $190.90 -0.75%
Meta META $467.78 +0.68%
Nvidia NVDA $949.50 -0.46%
Microsoft MSFT $430.52 +0.34%
Amazon AMZN $183.13 -0.01%

Die besten Blue-Chip-Aktien auf dem Markt mit einer hohen Dividende

Blue-Chip-Aktien sind Aktien der größten und profitabelsten Unternehmen, die an der Börse gehandelt werden, ein stetiges Wachstum aufweisen und regelmäßig Dividenden ausschütten. Daher gehören sie auch zu den sichereren Anlagen, die neben dem Wachstum auch ein regelmäßiges Einkommen abwerfen.

Blue-Chip-Aktien

In unsicheren Zeiten wie diesen wenden sich die Anleger Unternehmen zu, die über starke Bilanzen, einen beständigen Cashflow und eine überschaubare Verschuldung verfügen(Blue-Chip-Aktien). In diesem Artikel finden Sie sieben Unternehmen, die für jeden Anleger geeignet sind und für eine gesunde Diversifizierung sorgen können. Es handelt sich um Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie, Pharmazeutika und Konsumgüter.

1. AbbVie $ABBV-2.0%

AbbVie Inc. ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das Arzneimittel erforscht, entwickelt, herstellt und weltweit vermarktet. Sie hat eine Dividende von 1,41 $ pro Aktie und eine Dividendenrendite von 3,47%.

Im vierten Quartal 2021 meldete AbbVie einen Gewinn pro Aktie (EPS) von 2,26 US-Dollar, was einer Steigerung von 100 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettoumsatz stieg um 7,4 % auf 14,89 Milliarden US-Dollar.

https://twitter.com/abbvie/status/1488920188418412547

AbbVie profitierte von einem Anstieg des Nettoumsatzes von Skyrizi, der im Jahresvergleich um satte 70,5 % zunahm. Der Nettoumsatz von Rinvoq stieg im Jahresvergleich um 84,4 % auf 517 Mio. USD, und das Unternehmen zeigte insgesamt eine gute Leistung.AbbVie muss seinen langfristigen Wert noch unter Beweis stellen. Die Umsätze von Rinvoq und Skyrizi müssen ihre Wachstumsdynamik beibehalten. Wenn dies der Fall ist, müssen sich die Aktionäre keine Sorgen über den Patentablauf des Blockbuster-Medikaments Humira machen.

Anleger, die vor Jahren ein Risiko eingingen und ABBV-Aktien kauften, als sie noch im Bereich von 70 Dollar gehandelt wurden, werden jetzt belohnt. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die Aktie fallen wird, so dass die Position weiter aufgebaut werden kann.

2. BP p.l.c. $BP-1.3%

Im Energiesektor ist der britischeÖlkonzern BP p.l.c. einbekannter Name. Seine Dividendenrendite beträgt 4,46%.

Im vierten Quartal verzeichnete BP einen Umsatzanstieg von 73,1 % gegenüber dem Vorjahr auf 52,24 Milliarden US-Dollar. Für das gesamte Jahr erwirtschaftete sie einen Cashflow-Überschuss von 6,1 Milliarden Dollar. Für Q1 2022 erwartet das Unternehmen stabile Raffineriemargen. BP hat außerdem seine Schulden von 51 Mrd. $ auf 30,6Mrd. $im Jahr 2021 reduziert .

BP

Das Management ist nie von einem Ölpreis zwischen 90 und 100 Dollar pro Barrel ausgegangen. Wenn also die Ölpreise steigen und wir mit Energieknappheit konfrontiert werden, wird das Unternehmen davon profitieren. Das Unternehmen nutzt die hohen Energiepreise, um seine Bilanz zu verbessern. S&P Global Ratings stufte den Ausblick für BP von negativ auf stabil hoch. BP kann die Rückzahlung an die Aktionäre auch durch einen aggressiven Rückkauf von Aktien beschleunigen.

3. Cigna Corporation $CI+0.0%

Im Bereich der verwalteten Gesundheitsfürsorge und des Versicherungswesens ist Cigna einegute Wahl . In den letzten zehn Jahren verzeichnete Cigna ein durchschnittliches jährliches Gewinnwachstum pro Aktie von 15 %. Die Dividendenrendite beträgt 1,87 %.

Cigna

Im vergangenen Jahr hat Cigna mehr als 9 Milliarden Dollar an Kapital an die Aktionäre zurückgegeben. Es zahlte 1,3 Milliarden Dollar an Dividenden und kaufte Aktien im Wert von 7,7 Milliarden Dollar zurück.

Cigna unterstützt die präventive Pflege, indem es sich über seine Tochtergesellschaft MDLIVE auf die Nutzung der virtuellen Pflege konzentriert. Die Gewinnspannen werden steigen, wenn Cigna den Zugang zu diesen Leistungen verbessert. Dies wird auch zu niedrigeren Betriebskosten führen. Die Kunden werden davon profitieren, denn ihre Gesundheitskosten werden langfristig gesenkt.

4 IBM $IBM+0.1%

Die International Business Machines Corporation bietet weltweit integrierte Lösungen und Dienstleistungen an. Das Unternehmen ist in vier Geschäftsbereichen tätig: Software, Beratung, Infrastruktur und Finanzierung. Die Dividendenrendite beträgt 5,05 %.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 6,5 % auf 16,7 Mrd. US-Dollar. Der Beratungsumsatz stieg im Jahresvergleich um 13 % und der Softwareumsatz um 8 %. Der Tech-Gigant hat auch ein bedeutendes Segment - die Infrastruktur -, das das Potenzial hat, ein beschleunigtes Wachstum zu zeigen. Das Umsatzwachstum im Bereich Infrastruktur blieb gegenüber dem Vorjahr unverändert. Dennoch werden die Kunden von der erweiterten Hybrid-Cloud-Umgebung profitieren. Dies wird in Zukunft zu einem beschleunigten Wachstum führen.

https://www.youtube.com/watch?v=IcnpUmq_IbI

IBM hat seine Partnerschaft mit EY Global im Jahr 2020 erweitert. Die beiden unterstützen Unternehmen dabei, die Vorteile von Hybrid Cloud, künstlicher Intelligenz und Automatisierung zu nutzen. IBM hat keine negativen Auswirkungen des kurzfristigen Zyklus festgestellt, und selbst wenn sich die Wirtschaft verlangsamt, kürzen die Kunden ihre IT-Ausgaben nicht.

5. PepsiCo $PEP+0.6%

PepsiCo, Inc. produziert, vermarktet, vertreibt und verkauft weltweiteine Vielzahl von Getränken und Lebensmitteln. Pepsi erhöhte seine Dividende um 7 % auf 4,60 $ pro Aktie und die Dividendenrendite beträgt 2,57 %.

https://twitter.com/PepsiCo/status/1503732789287477250

Pepsi meldete am 10. Februar 2022 einen Umsatz von 25,25 Milliarden Dollar, 12,4 % mehr als im Vorjahr... Das Unternehmen kündigte auch einen neuen Aktienrückkauf an. Es wird bis zum 28. Februar 2026 PEP-Aktien im Wert von bis zu 10 Milliarden Dollar zurückkaufen. Das organische Umsatzwachstum von 6 % bei Pepsi bestätigt die starke Markenpositionierung und die operative Exzellenz des Unternehmens. Für das Jahr 2022 erwartet das Unternehmen eine starke Nachfrage nach Fertiggerichten und Getränken. Die in den letzten drei Jahren getätigten Investitionen in andere Marken sind bei den Kunden gut angekommen.

Pepsi gewinnt in vielen Schwellenländern Marktanteile bei Snacks und Getränken. Als großes Unternehmen in diesen beiden Kategorien werden Einkommensinvestoren mit stetig steigenden Dividenden belohnt. Die Anleger werden die Aktie und die Marke lieben. Die Expansion über Pepsi-Getränke hinaus hat sich ausgezahlt. In guten Zeiten expandiert das Geschäft von Pepsi. Und in schlechten Zeiten steigt die PEP-Aktie weiter.

6. Prudential Financial $PRU+1.4%

Prudential Financialund seine Tochtergesellschaften bieten in den Vereinigten Staaten und auf internationaler Ebene Versicherungen, Vermögensverwaltung und andere Finanzprodukte und -dienstleistungen an. Das Unternehmen kündigte außerdem eine Dividendenerhöhung um 4 % an und wird künftig eine vierteljährliche Dividende von 1,20 $ pro Aktie zahlen, was einer Rendite von 4,06 % entspricht.

Prudeintal

Prudential setzt einen Plan zur Neupositionierung des Unternehmens um. Sie wird Kosteneinsparungen in Höhe von 750 Millionen US-Dollar erzielen, die durch einen konservativen Kapitaleinsatz ausgeglichen werden. Das Unternehmen hat sich auf wachstumsstarke Bereiche konzentriert und ist dadurch weniger anfällig für Marktschwankungen. Dies geschah durch den Verkauf von Prudential of Korea und Prudential of Taiwan sowie durch die Einstellung des Full-Service-Rentengeschäfts.

Im vierten Quartal stiegen die Erträge aus dem US-Geschäft trotz höherer Kosten weiter an. Auch die Covid-19-Pandemie hat das Versicherungsgeschäft beeinträchtigt, und mit der Ausbreitung der Pandemie wird sich das Geschäftswachstum von Prudential insgesamt beschleunigen.

7 W. P. Carey $WPC-1.4%

W. P. Carey ist einer der größten REITs der Welt. Seit fast fünf Jahrzehnten investiert das Unternehmen in hochwertige Industrie-, Lager-, Büro-, Einzelhandels- und Selbstbedienungsimmobilien, die langfristig vermietet werden. Das Portfolio befindet sich hauptsächlich in den USA sowie in Nord- und Westeuropa und ist nach Mietern, Objekttyp, geografischer Lage und Mietsektor gut diversifiziert. Die vierteljährliche Dividendenerhöhung von WPC auf 1,055 $ pro Aktie und die Dividendenrendite von 5,23 % könnten den Anlegern gefallen.

Die WPC ist zuversichtlich, dass das Investitionsvolumen in diesem Jahr steigen wird.

  • In diesem Jahr wurden bisher Investitionen in Höhe von rund 166 Millionen Dollar getätigt.
  • Sie hat eine große Anzahl von Investitionsprojekten in der Pipeline, die ein Gesamtinvestitionsvolumen von 450 Millionen Dollar erreichen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=L2O04GgHrjk

Im Segment Real Estate Investment Trusts (REITs) verzeichnete W.P. Carey einen Umsatzanstieg von 22% im Vergleich zum Vorjahr. Die WPC-Aktie dürfte in einer engen Spanne gehandelt werden, da die Anleger eine hohe Dividende erhalten.

Meiner Meinung nach können Blue-Chip-Unternehmen jedem Portfolio die dringend benötigte Stabilität und Dividendenerträge verleihen. Die Unternehmen in diesem Artikel sind sicherlich vielen Anlegern bekannt, aber ich empfehle dennoch, vor einer Investition eine Analyse vorzunehmen.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet