S&P 500 ^GSPC 5,309.29 +0.02%
Tesla TSLA $181.30 +3.63%
Meta META $462.86 -1.28%
Amazon AMZN $181.52 -1.10%
Microsoft MSFT $429.88 +1.07%
Apple AAPL $192.16 +0.58%
Nvidia NVDA $948.23 +0.05%
Alphabet GOOG $178.38 -0.04%

Dies sind drei Aktien mit einigen der höchsten Dividendenrenditen. Sind sie es wert, in sie zu investieren?

Hugo Pawlitzki
2. 4. 2023
7 min read

Hohe Dividende. Wer würde nicht gerne jedes Jahr 10 % oder sogar 15 % seiner Investition zurückerhalten, oder? Aber auf den ersten Blick könnte man meinen, dass das nicht so einfach ist!

Diese Aktie hat eine der höchsten Dividenden

Eine hohe Dividende ist verlockend, aber man sollte automatisch aufpassen. Schließlich ist es selten, dass eine extrem hohe Ausschüttung nicht eine gewisse Gefahr oder zumindest einen erhobenen Zeigefinger birgt. Sie ist nicht unbedingt unhaltbar, aber sie erfordert wahrscheinlich viel mehr Sorgfalt und Kontrolle Ihrerseits.

Eine Dividende ist der Betrag, den ein Unternehmen aus seinen Gewinnen an die Aktionäre ausschüttet. Auf den ersten Blick hört sich das gut an - das Unternehmen hat hohe Gewinne, also geht es ihm gut. Das muss aber nicht sein. Tatsächlich kann eine hohe Dividende darauf hindeuten, dass das Unternehmen nur begrenzte Möglichkeiten hat, seine Gewinne in Wachstum und Entwicklung zu investieren.

Darüber hinaus kann eine hohe Dividende auch darauf hindeuten, dass das Unternehmen sich seiner künftigen Erträge nicht sicher ist und seine Aktionäre an sich binden möchte. Gelingt es dem Unternehmen nicht, seine Rentabilität aufrechtzuerhalten, könnte es gezwungen sein, die Dividende zu kürzen oder gar zu streichen, was sich negativ auf den Aktienkurs auswirken könnte.

Ein weiterer Grund kann die ungewöhnlich gute (und wahrscheinlich kurzfristige) Lage in dem Sektor sein. Nehmen wir als Beispiel den Energiesektor in diesem Herbst, wo sich die Lage unerwartet verbessert. Dann wird möglicherweise eine zusätzliche Dividende gezahlt, was die Rendite erhöht. Aber eine solche Situation kann nicht ewig anhalten. Das wird z. B. bei $PBR-0.5% der Fall sein, das wir uns hier ebenfalls ansehen werden.

Aus diesem Grund sollten Anleger sorgfältig abwägen, ob eine höhere Dividende bei einem bestimmten Unternehmen für sie ein akzeptables Risiko darstellt und ob diese Dividende langfristig tragbar ist. Bevor man sich für eine Investition in eine Aktie mit hoher Dividende entscheidet, sollte eine gründliche Analyse des Unternehmens und seines Sektors vorgenommen werden.

Pioneer Resources$PXD+0.7%

Pioneer Resources ist ein australisches Bergbauunternehmen, das sich auf die Exploration und Produktion von Gold, Nickel und Kupfer konzentriert. Es wurde 2002 gegründet und hat seine Hauptprojekte in Westaustralien, darunter das Sinclair-Nickel-Projekt, das zu den größten und bedeutendsten Nickelprojekten des Landes zählt.

Darüber hinaus betreibt Pioneer Resources Gold- und Kupferexploration in Westaustralien und Queensland. Das Unternehmen ist stolz auf seine fortschrittliche Technologie und innovativen Bergbauansätze, die ihm einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt verschaffen.

Das Unternehmen hat eine der höchsten durchschnittlichen Dividendenausschüttungen im Index, basierend auf einem Rückblick von 12 Monaten. Diese Ausschüttungen beinhalten jedoch außerordentliche und Sonderdividenden, die realistischerweise nicht von Dauer sein können. Bedenken Sie jedoch, dass es keine Garantie dafür gibt, dass die hohe Rendite bis 2023 anhalten wird.

Petróleo Brasileiro S.A $PBR-0.5%

Petrobras, mit vollem Namen Petróleo Brasileiro S.A., ist ein brasilianischer multinationaler Ölkonzern mit Hauptsitz in Rio de Janeiro. Das Unternehmen ist auf die Förderung, Verarbeitung und Verteilung von Erdöl und Erdgas spezialisiert und gehört zu den größten Erdöl- und Erdgasproduzenten der Welt.

Petrobras verfügt über umfangreiche Öl- und Gasfelder in Brasilien und im Ausland und besitzt Raffinerien und Vertriebsnetze in Brasilien und mehreren Ländern Lateinamerikas. Das Unternehmen konzentriert sich auch auf die Entwicklung alternativer Kraftstoffe und erneuerbarer Energiequellen. Petrobras hatte in der Vergangenheit mit einer Reihe von Problemen zu kämpfen, darunter Korruptionsskandale und finanzielle Schwierigkeiten, die zu einem Rückgang der Bewertung durch die Anleger geführt haben. In den letzten Jahren ist es dem Unternehmen jedoch gelungen, sich umzustrukturieren und seine Leistung und finanzielle Stabilität zu verbessern.

Derzeit konzentriert sich Petrobras auf die Senkung seiner Kosten und die Verbesserung seiner Effizienz sowie auf die Erschließung seiner Offshore-Ölfelder, was zu weiterem Wachstum und einer besseren Unternehmensleistung führen könnte.

Analyse von Petroleo Brasiliero: Kann das Unternehmen eine Dividende von 70 % und ein KGV von unter 2 aufrechterhalten?

Insgesamt ist Petrobras ein wichtiger Akteur auf dem Ölmarkt, der über umfangreiche Vermögenswerte und Entwicklungspotenzial verfügt. Anleger sollten sich jedoch der Risiken bewusst sein, die mit einer Investition in dieses Unternehmen verbunden sind. Dazu gehören die Auswirkungen der Öl- und Gaspreise auf die Performance des Unternehmens sowie das Potenzial für Schwankungen in der brasilianischen Politik und den Vorschriften.

Ich habe hier ausführlich über PBR berichtet. Tatsächlich hat das Unternehmen derzeit eine unglaubliche Dividende von 50 % bis 70 % und ein KGV von unter zwei, was unglaublich gut aussieht. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass diese Zahlen aufgrund der Geopolitik und eines überdurchschnittlichen vergangenen Jahres stark verzerrt sein können.

Der Dividendenrausch könnte vorbei sein, vorausgesetzt, die neue Regierung konzentriert sich auf den Bau neuer Raffineriekapazitäten. Selbst wenn die Dividende aus dem einen oder anderen Grund gekürzt werden sollte, würden die Aktionäre immer noch eine Dividende erhalten, die weit über dem Marktdurchschnitt liegt.

Das Unternehmen hat in letzter Zeit seine ausgezeichneten Gewinne und seinen überschüssigen Cashflow zur Schuldentilgung genutzt. Es wird erwartet, dass das Unternehmen seine Schulden weiter abbauen kann, wenn es nicht zu viel Geld für Investitionen ausgibt.

Die Dividende hat sich deutlich erhöht. Aber auch davor war sie nicht die niedrigste.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist hier besonders wichtig. Es ist extrem niedrig und liegt derzeit bei knapp über 1,8. Ein solches Verhältnis ist nicht nur allgemein niedrig. Es ist auch im Fall von Petrobras niedrig, vor allem, wenn wir uns die KGV-Historie des Unternehmens ansehen. Gemessen an den Zahlen ist Petrobras eines der größten Unternehmen mit einem rekordtiefen KGV. Es ist in der Tat sehr schwierig, heutzutage große, profitable und billige Unternehmen zu finden.

Im Hinblick auf den Zustand der Weltwirtschaft und die Zukunft der Ölpreise gibt es viele Gründe, sich Sorgen zu machen. Auch die Sorgen der Anleger über die brasilianische Politik mögen berechtigt sein. Gleichzeitig können die Finanzlage von PBR, die ausgezeichnete Dividendenrendite und die engen Beziehungen zur brasilianischen Regierung als positiv angesehen werden.

Ich persönlich mag das Unternehmen trotz der nicht nachhaltigen Dividende. Allerdings ist dies eine extrem riskante Wette, die man im Hinterkopf behalten sollte.

Altria Group Inc. $MO+0.6%

Altria, das Unternehmen, das hinter den Marlboro-Zigaretten, den Pfeifen- und Zigarrenprodukten von Black & Mild sowie dem rauchlosen Tabak von Copenhagen und Skoal steht, ist eine "Sündenaktie", die trotz der Schwankungen im vergangenen Jahr sehr zuverlässige Erträge erzielt hat. Es gibt nicht viel Wachstumspotenzial in einer Produktkategorie, die unbestreitbar schädlich ist, aber es ist klar, dass Altria den US-Markt für diejenigen beherrscht, die nach einem Nikotinschub suchen. Und was die Kapitalerträge angeht, so hat das Unternehmen seit mehr als 50 Jahren in Folge die Dividende erhöht, so dass es sich einer nachhaltigen und großzügigen Ausschüttung rühmen kann, die für Anleger mit risikofreien Quoten sehr attraktiv ist. In Verbindung mit einer Rendite, die etwa fünfmal so hoch ist wie die eines typischen S&P-500-Titels, ist diese Dividendenaktie also durchaus einen Blick wert.

Der Aktienkurs von Altria ist auch langfristig stabil geblieben.

Haben Sie eine Lieblingsaktie mit hoher Rendite? Oder ziehen Sie es vor, diese zu meiden und stattdessen den Weg der niedrigeren und bewährten Titel zu gehen?

Disclaimer: Dies ist keineswegs eine Anlageempfehlung. Es handelt sich lediglich um meine Zusammenfassung und Analyse auf der Grundlage von Daten aus dem Internet und anderen Quellen. Investitionen in die Finanzmärkte sind riskant, und jeder sollte auf der Grundlage seiner eigenen Entscheidungen investieren. Ich bin nur ein Amateur, der seine Meinung kundtut.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.