S&P 500 ^GSPC 5,267.84 -0.74%
Nvidia NVDA $1,037.99 +9.32%
Tesla TSLA $173.74 -3.54%
Apple AAPL $186.88 -2.11%
Alphabet GOOG $175.06 -1.65%
Amazon AMZN $181.05 -1.14%
Microsoft MSFT $427.00 -0.82%
Meta META $465.78 -0.43%

Die Fehltritte der Fed werden zu einem drastischen Anstieg dieses Vermögenswerts führen, prognostiziert der bekannte…

Didi Hintzen
6. 4. 2023
4 min read

Oft wird im Zusammenhang mit dem Fall der Thu von einem Wachstum verschiedener Aktienarten und Sektoren gesprochen. Doch dieses Mal kommt ein bekannter Milliardär mit einer ganz anderen Vorhersage daher. Worum geht es?

Bill Gross erwartet, dass dieser Vermögenswert wachsen wird

Wer ist Bill Gross?

Bill Gross ist ein amerikanischer Investmentmanager und Philanthrop, der 1944 in Middletown, Ohio, geboren wurde. Gross ist vor allem als Mitbegründer und ehemaliger Leiter der Pacific Investment Management Company (PIMCO) bekannt, einem Vermögensverwaltungs- und Rentenfonds.

Gross studierte Psychologie und Wirtschaftswissenschaften an der Duke University und erwarb einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der University of California, Los Angeles (UCLA). 1971 gründete er zusammen mit vier anderen Investmentmanagern die Pacific Investment Management Company (PIMCO), die zu einem der größten Vermögensverwalter der Welt wurde.

Bei PIMCO war Gross Chief Investment Officer und Leiter eines Investmentteams, das ein Vermögen von mehr als 2 Billionen US-Dollar verwaltete. Er verließ das Unternehmen jedoch im Jahr 2014, um zum Konkurrenten Janus Capital Group zu wechseln. Gross war bekannt für seine erfolgreichen Anlagestrategien für Anleihen und seine Fähigkeit, wirtschaftliche Trends und Schwankungen an den Finanzmärkten vorherzusehen. Und genau das versucht er auch jetzt.

Neben seiner Arbeit im Finanzbereich ist Gross auch ein aktiver Philanthrop, der verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen und Programme in den Bereichen Bildung, Gesundheitswesen und Kultur unterstützt. Er ist außerdem Autor mehrerer Bücher und tritt häufig in den Medien als Kommentator aktueller Wirtschafts- und Finanzereignisse auf. Im Jahr 2016 wurde sein Nettovermögen auf mehr als 2 Milliarden Dollar geschätzt.

Was sagt er dazu?

Nach Ansicht des Milliardärs Bill Gross sind Staatsanleihen derzeit eine riskante Anlage, aber wenn die US-Notenbank die Zinserhöhungen lockert, könnten sie bald wieder steigen.

US-Staatsanleihen seien immer noch überbewertet, könnten aber bei einer künftigen Lockerung der Fed steigen, so der Pimco-Mitbegründer, der für seine Schwäche für Anleihen bekannt ist, am Donnerstag auf Twitter.

https://twitter.com/real_bill_gross/status/1641535541933121536

Die Preise für Staatsanleihen sind im letzten Jahr stark gefallen, was zu einem Anstieg der Renditen führt, wenn die Preise fallen.

Der Ausverkauf wurde durch ein Jahr der aggressiven Straffung durch die Fed angeheizt - denn wenn die Kreditkosten steigen, können Anleger bessere und weniger riskante Renditen erzielen, indem sie ihr Geld auf Sparkonten parken.

Gross rechnet nun aber damit, dass die Zentralbank ihren Kampf gegen die Inflation lockern wird, nachdem der Rückgang der Anleihekurse die Angst vor einer Finanzkrise geschürt hat. Das dachten auch viele andere Anleger.

Viele Anleger sind der Meinung, dass die Fed nach einem solchen Run eine Kehrtwende einleiten muss. Quelle

Was sind US-Schatzanleihen?

US-Schatzanleihen sind von der US-Regierung ausgegebene Anleihen, die zur Finanzierung der Ausgaben des Bundeshaushalts verwendet werden. Diese Anleihen gelten als sichere und stabile Anlagemöglichkeit, da sie durch den vollen Glauben und die Kreditwürdigkeit der US-Regierung abgesichert sind.

US-Staatsanleihen werden mit unterschiedlichen Laufzeiten ausgegeben, in der Regel zwischen 1 und 30 Jahren. Anleihen mit kürzeren Laufzeiten sind in der Regel weniger rentabel, während Anleihen mit längeren Laufzeiten höhere Renditen aufweisen. Die Renditen dieser Anleihen werden bei der Emission festgelegt und auf der Grundlage der aktuellen Marktzinsen berechnet. Anleger können US-Staatsanleihen über Auktionen, direkte Käufe von Regierungsbehörden oder über den Kauf von Rentenfonds erwerben. Anleihen sind im Allgemeinen risikoarm und gelten als sichere Anlage, aber die Renditen dieser Anleihen können durch Inflation und Zinsänderungen beeinflusst werden.

US-Staatsanleihen gelten auch als Benchmark für andere Anleihen auf dem Markt. Daher wird die Rendite von US-Staatsanleihen oft als Indikator für den aktuellen Zinssatz auf dem Markt verwendet.

Haftungsausschluss: Dies ist in keiner Weise eine Anlageempfehlung. Es handelt sich lediglich um meine Zusammenfassung und Analyse auf der Grundlage von Daten aus dem Internet und anderen Quellen. Investitionen an den Finanzmärkten sind riskant und jeder sollte seine eigenen Entscheidungen treffen. Ich bin nur ein Amateur und teile meine Meinung.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.