S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

Analyse der Blackstone Group: Die Hauptwaffe dieses Unternehmens könnte sich gegen es selbst gewendet haben

Gisa Paul
6. 4. 2023
5 min read

Ein interessantes und breit gefächertes Portfolio mit verschiedenen Vermögenswerten, das das Potenzial hat, dem Unternehmen und seinen Anlegern einen riesigen Haufen Geld zu bescheren? Das ist genau das, was Blackstone hat. Aber könnte das ein zweischneidiges Schwert sein?

Blackstone tätigt einige ziemlich interessante Investitionen

Ein grundlegender Überblick

Die Blackstone Group Inc $BX+0.4% ist ein amerikanisches Investmentunternehmen, das sich auf alternative Anlagen wie Private Equity, Immobilien, Infrastruktur und Hedgefonds spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York City.

Blackstone verfügt über ein breit gefächertes Anlageportfolio, das Unternehmensübernahmen, Immobilieninvestitionen, Infrastruktur, Anleihen und andere alternative Anlagen umfasst. Das Unternehmen verfügt außerdem über eine der weltweit größten Geschäftseinheiten für Immobilieninvestitionen und verwaltet ein Vermögen von mehr als 325 Milliarden US-Dollar.

Risiken

Als Investmentgesellschaft ist Blackstone mit verschiedenen Risiken konfrontiert, die seine Leistung und seine Erträge beeinträchtigen könnten. Zu den wichtigsten gehören:

Markt: Blackstone investiert in alternative Anlagen, was bedeutet, dass seine Anlagen weniger liquide sein können als traditionelle Anlagen. Dies kann die Fähigkeit des Unternehmens einschränken, seine Vermögenswerte bei Bedarf zu verkaufen. Darüber hinaus kann der Wert der Anlagen durch Marktschwankungen und Preisrückgänge beeinträchtigt werden.

Wettbewerbsrisiko: Der Sektor der alternativen Anlagen entwickelt sich schnell und wächst, was den Wettbewerb auf dem Markt verstärkt. Dies kann die Anlagerenditen verringern und die Kosten für die Gewinnung neuer Anleger erhöhen.

https://www.youtube.com/watch?v=69gFOLpXzQg

Liquiditätsrisiko: Blackstone verwaltet eine große Menge an Vermögenswerten, was bedeuten kann, dass das Unternehmen Liquiditätsprobleme haben kann, wenn es seine Vermögenswerte kurzfristig verkaufen muss. Eine geringe Liquidität kann auch die Fähigkeit des Unternehmens einschränken, in neue Bereiche zu investieren.

Regulierung: Investmentgesellschaften wie Blackstone unterliegen Vorschriften und Regeln, die die Fähigkeit einer Gesellschaft, in bestimmte Bereiche zu investieren, einschränken können. Darüber hinaus können sich die Vorschriften ändern und höhere Verwaltungskosten verursachen und die Fähigkeit des Unternehmens, Gewinne zu erzielen, einschränken.

Sektor

Die Blackstone Group ist im Sektor der alternativen Anlagen tätig, der Investitionen in Private Equity, Immobilien, Infrastruktur, Hedgefonds und andere alternative Vermögenswerte umfasst. Dieser Sektor unterscheidet sich von den traditionellen Finanzmärkten wie Aktien und Anleihen und bietet Anlagemöglichkeiten, die oft weniger liquide sind und ein höheres Risiko, aber auch ein höheres Renditepotenzial aufweisen.

Private Equity ist eine Anlagestrategie, bei der private Unternehmen gekauft, umstrukturiert und dann zu einem höheren Preis verkauft werden. Immobilieninvestitionen umfassen den Kauf und die Verwaltung von Immobilien wie Bürogebäuden, Wohnhäusern, Hotels und Einkaufszentren. Infrastrukturinvestitionen konzentrieren sich auf Investitionen in die öffentliche Infrastruktur wie Straßen, Brücken, Flughäfen und andere.

Hedge-Fonds sind Investmentfonds, die versuchen, hohe Renditen zu erzielen und gleichzeitig das Risiko zu minimieren. Diese Fonds verwenden häufig komplexe Anlagestrategien, wie z. B. Derivate, und können weniger transparent sein als andere Anlagemöglichkeiten.

Wettbewerb

Zu den Wettbewerbern der Blackstone Group gehören mehrere große und bekannte Unternehmen.

The Carlyle Group $CG+1.3%: Eine amerikanische Investmentgesellschaft, die sich auf Private Equity, Immobilieninvestitionen und Anleihen spezialisiert hat.

KKR & Co. Inc $KKR+2.4%: Eine amerikanische globale Investmentgesellschaft, die sich auf privates Beteiligungskapital, Immobilieninvestitionen und Infrastruktur spezialisiert hat.

Apollo Global Management, Inc. $APO+2.3%: Eine amerikanische Investmentgesellschaft, die sich auf privates Beteiligungskapital, Immobilieninvestitionen und Kreditstrategien spezialisiert hat.

Brookfield Asset Management Inc. $BAM+1.4%: Kanadische Investmentgesellschaft, die sich auf Immobilieninvestitionen, Infrastruktur und privates Beteiligungskapital spezialisiert hat.

Aktuelle Lage

Im vierten Quartal erwirtschaftete Blackstone einen Gewinn von 1,43 Mrd. $, wovon 525 Mio. $ (37 %) auf Immobilienanlagen und 511 Mio. $ (36 %) auf Private-Equity-Anlagen entfielen.

Im Jahr 2022 erwirtschaftete Blackstone mit seinem breit gefächerten Portfolio an alternativen Anlagen einen Gewinn von 7,46 Mrd. USD, wobei der größte Teil des Gewinns auf Immobilien entfiel.

Da Blackstone für die Verwaltung bestimmter Vermögenswerte eine Gebühr erhält, ist die Anzahl der verwalteten Vermögenswerte von Bedeutung. Im Jahr 2022 belief sich das verwaltete Vermögen von Blackstone auf 974,7 Mio. USD, was einem Anstieg von 11 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die ausschüttungsfähigen Gewinne von Blackstone decken die Dividendenzahlungen. Im Jahr 2022 erzielte der alternative Vermögensverwalter einen Gewinn von 5,17 $ pro Aktie und zahlte insgesamt 4,40 $ pro Aktie, was einer Ausschüttungsquote von 85 % entspricht.

Die Dividende ist sogar gestiegen

Das Kerngeschäft von Blackstone ist zyklisch und konjunkturabhängig. Insbesondere Immobilieninvestitionen und Private Equity sind sehr volatile, margenstarke Segmente, die die Höhe der ausschüttungsfähigen Gewinne von Blackstone bestimmen. Infolgedessen sind die Gewinn- und Dividendenschwankungen von Blackstone höher als bei vielen anderen passiven Einkommensaktien.

Blackstone bietet passiven Einkommensanlegern ein diversifiziertes Geschäftsmodell, das große und wachsende Bereiche von Immobilieninvestitionen und Private Equity umfasst. Blackstone verfügt außerdem über mehrere Einkommensquellen, die an die Höhe des verwalteten Vermögens gekoppelt sind und erfolgsabhängige Gebühren beinhalten, die stark schwanken können. Diese Volatilität birgt zwar ein gewisses Risiko, aber die Dividende von Blackstone wird problemlos durch die ausschüttungsfähigen Erträge gedeckt, und die Dividendenrendite von 5 % ist für Anleger, die ein regelmäßiges Einkommen suchen, attraktiv.

Der Preis ist sehr hoch und das Risiko der Volatilität aufgrund der Zinssätze ist relativ hoch. Für mich persönlich ist das nicht sehr interessant. Aber vielleicht findet jemand diese Kombination interessant.

Haftungsausschluss: Dies ist in keiner Weise eine Anlageempfehlung. Dies ist lediglich meine Zusammenfassung und Analyse auf der Grundlage von Daten aus dem Internet und anderen Quellen. Investitionen in die Finanzmärkte sind riskant, und jeder sollte auf der Grundlage seiner eigenen Entscheidungen investieren. Ich bin nur ein Amateur und teile meine Meinung.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.