S&P 500 ^GSPC 5,235.48 -0.60%
Nvidia NVDA $1,105.58 -3.72%
Microsoft MSFT $414.67 -3.38%
Alphabet GOOG $173.56 -2.16%
Meta META $467.05 -1.54%
Amazon AMZN $179.32 -1.48%
Tesla TSLA $178.79 +1.48%
Apple AAPL $191.29 +0.53%

Investitionen in den Raumfahrtsektor können heikel sein. Aber dies ist der beste Weg

Kurt Niedermainer
16. 4. 2023
4 min read

Die Raumfahrtindustrie hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung durchgemacht. Für Investoren bedeutet dies eine Chance, am vielversprechenden Wachstum einer "neuen" Branche mit großem Potenzial teilzuhaben. Aber wie kann man sich nicht verheizen lassen?

Mit der zunehmenden Nutzung der Satellitentechnologie, dem Wachstum des Weltraumtourismus und den ehrgeizigen Plänen zur Eroberung des Weltraums und anderer Planeten wächst das kommerzielle Potenzial dieses Sektors

Eine der besten Möglichkeiten, in den Raumfahrtsektor zu investieren, sind börsengehandelte Fonds (ETFs). Mit börsengehandelten Fonds können Anleger ein breites Engagement in der gesamten Bandbreite der in diesem Sektor tätigen Unternehmen eingehen, ohne selbst einzelne Aktien auswählen zu müssen. Die Anleger können einfach ETF-Anteile erwerben, um sich in Dutzenden von Unternehmen zu engagieren, von Raketen- und Satellitenherstellern über Raumfahrtinfrastrukturunternehmen bis hin zu Raumfahrttourismusunternehmen. Ich werde mich auf ETFs konzentrieren, mit denen Sie speziell in den Raumfahrtsektor investieren können.

Wie kann man investieren?

Sie können über verschiedene börsengehandelte Fonds in die Luft- und Raumfahrtindustrie investieren.

U.S. Global Jets ETF $JETS+0.7%

Hierbei handelt es sich um einen passiv verwalteten ETF, der in die globale Luftfahrtindustrie investiert. Dieser Fonds bildet die Wertentwicklung des U.S. Global Jets Index ab, der führende Fluggesellschaften, Flugzeughersteller und damit verbundene Unternehmen in der ganzen Welt umfasst. Zu den wichtigsten Bestandteilen von JETS gehören große Fluggesellschaften wie American Airlines, Delta Air Lines und United Airlines sowie Flugzeughersteller wie Boeing und Airbus.

JETS bietet Anlegern die Möglichkeit, das potenzielle Wachstum der Luftfahrtindustrie über einen einzigen Fonds zu verfolgen. Mit Gebühren von 0,75 % pro Jahr ist JETS eine relativ kostengünstige Lösung für alle, die sich in der Branche engagieren möchten.

Natürlich hat er nicht direkt mit der Raumfahrtindustrie zu tun, aber die Luftfahrt ist eng mit ihr verbunden und kann von ihr extrem profitieren.

Ark Space Exploration & Innovation ETF $ARKX

ARKX ist ebenfalls eine potenzielle Option. Er enthält ein Portfolio von 35 bis 55 Unternehmen, die sich mit der Erforschung des Weltraums und mit Innovationen beschäftigen. ARKX unterteilt seine zugrunde liegenden Aktien in vier thematische Kategorien: orbitale Luft- und Raumfahrt, suborbitale Luft- und Raumfahrt, Fundamentaltechnologie und Luft- und Raumfahrttechnologie. Der ETF wird aktiv verwaltet, d. h. er bildet keinen Index ab. Vielmehr verfügt das Managementteam des Fonds über einen breiten Ermessensspielraum bei der Auswahl und Gewichtung der Aktien durch fundamentale und technische Analysen. Derzeit liegt die Kostenquote des ETF bei 0,75 %.

iShares U.S. Aerospace & Defense $ITA

iShares U.S. Aerospace & Defense investiert in die 40 größten Unternehmen der amerikanischen Luft- und Raumfahrt- sowie Verteidigungsindustrie. Its largest positions include Lockheed Martin, Northrop Grumman and Raytheon, which are involved in space and defense systems programs. ITA offers investors exposure to the long-term growth of defense and aerospace spending in the United States.

ITA verfolgt eine passive, nach Marktkapitalisierung gewichtete Anlagestrategie und passt sich kontinuierlich an die Zusammensetzung des MSCI U.S. Aerospace & Defense Index an. Mit Gebühren von 0,42 % ist dieser ETF eine kostengünstige und effiziente Möglichkeit, sich in diesem Sektor zu engagieren.

In der Vergangenheit hat ITA solide Renditen, stabile Dividenden und eine geringe Volatilität aufgrund des defensiven Charakters des Sektors geliefert. Eine Anlage in ITA kann aufgrund der Ausrichtung des Fonds sowohl für langfristige als auch für kurzfristige Positionen geeignet sein.

Procure Space ETF $UFO+0.2%

Procure Space ETF ist der erste globale Investmentfonds, der sich ausschließlich auf Unternehmen der Raumfahrtindustrie konzentriert. UFO investiert in Hersteller von Satelliten, Raketen, Raumfahrzeugen und anderen Technologien für die kommerzielle, staatliche und militärische Nutzung. Zu den größten Positionen des Fonds gehören SpaceX, Lockheed Martin, Northrop Grumman und MAXAR Technologies.

UFO bietet Anlegern eine innovative Möglichkeit, am Wachstum des kommerziellen Raumfahrtsektors teilzuhaben. Mit Gebühren von 0,75 % pro Jahr ist der Fonds für passive Anlagen wettbewerbsfähig. UFO verfolgt eine nach Marktkapitalisierung gewichtete Anlagestrategie und orientiert sich an der Zusammensetzung des Global Space Industry Index.

Die Aussicht auf ein Wachstum des Weltraumtourismus, der Weltraumtransportindustrie, des Asteroidenabbaus und anderer aufstrebender Märkte kann eine interessante Gelegenheit für Anleger darstellen. Allerdings sind die Renditen und die Volatilität angesichts der geringen Diversifizierung aufgrund der Konzentration auf einige wenige Unternehmen immer noch hoch.

UFOs stellen daher für abenteuerlustige Anleger ein riskanteres, aber potenziell lukrativeres Engagement in der Raumfahrtindustrie dar.

Haftungsausschluss: Dies ist keineswegs eine Anlageempfehlung. Es handelt sich lediglich um meine Zusammenfassung und Analyse auf der Grundlage von Daten aus dem Internet und anderen Quellen. Investitionen in die Finanzmärkte sind riskant, und jeder sollte auf der Grundlage seiner eigenen Entscheidungen investieren. Ich bin nur ein Amateur, der seine Meinung kundtut.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.