S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

Freuen Sie sich nicht zu sehr: Nach Ansicht einer bekannten US-Bank wird der gesamte Markt in seinen Grundfesten…

Die jüngste Erholung an den Aktienmärkten wird nur von kurzer Dauer sein, sagte einer der lautesten Bären an der Wall Street am Montag und riet den Anlegern, sich in Anleihen zu flüchten, wenn sich das Wirtschaftswachstum verlangsamt. Außerdem mehren sich die Stimmen, die von einem noch größeren Feindbild sprechen - einer Rezession. Werden wir den Abschwung fortsetzen, oder irrt sich die Wall Street?

Das Abwärtsszenario der kommenden Monate ist nach Ansicht der Wall Street sehr real

"Die kurze Erholung des mehrmonatigen Bärenmarktes ist vorbei", schrieb Michael Wilson, Chefstratege für US-Aktien bei Morgan Stanley $MS+0.1%, in einer Mitteilung an Kunden. "Wir sind daher in nächster Zeit offener für Anleihen als für Aktien. Die Wachstumssorgen rücken in den Vordergrund - daher setzen wir auf eine defensive Ausrichtung".

Nach Wilsons These steht die Wirtschaft vor einer starken Verlangsamung aufgrund "der Rückzahlung der fiskalischen Anreize des letzten Jahres, der Zerstörung der Nachfrage aufgrund der hohen Preise und des starken Anstiegs der Lebensmittel- und Energiepreise aufgrund des Krieges". Dieses weniger nachsichtige makroökonomische Umfeld wird für die Anleger immer schwerer zu ignorieren sein, da es die Unternehmensgewinne schmälert.

https://www.youtube.com/watch?v=qwHkHEI2018

Trotz der Befürchtung, dass der Krieg in der Ukraine und die anschließenden Sanktionen gegen einen der Eckpfeiler der weltweiten Rohstoffversorgung den Rekord-Inflationsdruck verschärfen werden, erholten sich die amerikanischen und europäischen Aktien von den Tiefstständen des letzten Monats und verringerten ihre Quartalsverluste. Wilson und sein Team rieten den Anlegern, auf dem Höhepunkt der Rallye zu verkaufen und sagten, die Rallye sei vorbei.

Diese pessimistische Sichtweise steht im krassen Gegensatz zu der des JPMorgan Chase & Co $JPM-Teams+1.9%, das fest an weitere Kursgewinne glaubt und die Sorgen für übertrieben hält.

Auf jeden Fall kann man davon ausgehen, dass die derzeitige Marktlage nicht zur Ruhe kommen wird. Es bleibt nichts anderes übrig, als gute Nerven und viel Spaß beim Investieren zu wünschen 😇.

Es handelt sich nicht um eine Anlageempfehlung. Es handelt sich lediglich um meine Zusammenfassung der im Internet verfügbaren Daten und der Analyse von Nicolas Chrysoloras. Jeder Anleger muss seine eigene gründliche Analyse durchführen und eine Entscheidung unter Berücksichtigung seiner eigenen Situation treffen.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet