S&P 500 ^GSPC 5,321.41 +0.25%
Tesla TSLA $186.60 +6.66%
Meta META $464.63 -0.90%
Microsoft MSFT $429.04 +0.87%
Apple AAPL $192.35 +0.69%
Nvidia NVDA $953.86 +0.64%
Alphabet GOOG $179.54 +0.61%
Amazon AMZN $183.15 -0.21%

Die britische Kartellbehörde hat die Übernahme des Videospielgiganten $ATVI+0.1% durch $MSFT+0.9% blockiert, ein Geschäft, das Microsoft rund 69 Milliarden Dollar gekostet hätte. Activision Blizzard steht hinter Spieltiteln wie Call of Duty, World of Warcraft, Starcraft, Diablo und Candy Crush.

Die Aktien von $ATVI+0.1% reagierten auf die Nachricht mit einem starken Rückgang von bis zu -10 %.

Vote to see the results! 0 answers already!

Das war vielleicht ein wenig zu erwarten, aber es ist ein kleiner Schock für mich. Ich bin davon ausgegangen, dass die Sache so gut wie erledigt ist, aber auch hier verstehe ich die Gründe für die Blockade dieses Geschäfts.

Das tut mir ein bisschen leid, und ich dachte, es könnte klappen. Schließlich gab es schon früher Probleme damit, so dass so etwas zu erwarten war. Aber eine Zeit lang sah es vielversprechend aus.

Ich dachte schon, das sei eine beschlossene Sache, aber Oto ist ziemlich überraschend :/ . Total schade für A. B.

Mann, ich hatte diesen Kauf schon fast vergessen, als er abgeschlossen war.

Partner

Ich habe die Aktien, zum Glück für den Kauf niedriger, also noch ein bisschen im Plus, aber wer weiß, vielleicht werde ich verkaufen, auch wenn ich es hasse, da dieses Unternehmen hat ich würde sagen, die besten Spiele der Welt, die noch von Hunderttausenden, vielleicht Millionen von Spielern gespielt wird.