S&P 500 ^GSPC
5,137.89
+0.82%
Nvidia NVDA
$820.90
+3.76%
Meta META
$502.46
+2.51%
Alphabet GOOG
$138.28
-1.07%
Amazon AMZN
$178.61
+1.05%
Tesla TSLA
$203.03
+0.57%
Apple AAPL
$179.73
-0.57%
Microsoft MSFT
$415.60
+0.47%

Laut Analyst Bell Potter hat die Aktie das Potenzial, um 300 % zu steigen

Kurt Muller
1. 5. 2023
5 min read

Lake Resources NL erkundet und entwickelt Lithium-Sole-Projekte in Argentinien. Obwohl das Unternehmen im letzten Geschäftsjahr einen Verlust von 5,7 Mio. AUD und in den letzten 12 Monaten einen Verlust von 2,8 Mio. AUD hinnehmen musste, ist es ihm gelungen, seine Verluste zu verringern und sich der Rentabilität zu nähern, was den Analysten nicht entgangen ist.

"Ich denke, jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um einen Blick auf die Entwicklung von Lake Resources NL $LKE zu werfen, denn es sieht so aus, als ob das Unternehmen an der Schwelle zu einem großen Lauf stehen könnte", sagt Analyst Bell Potter.

Lake Resources NL erkundet und entwickelt Lithium-Sole-Projekte (eine konzentrierte Lösung aus Lithiumsalz und anderen Salzen) in Argentinien. Trotz eines Verlustes von 5,7 Mio. AUD im letzten Geschäftsjahr und eines Verlustes von 2,8 Mio. AUD in den letzten 12 Monaten ist es dem Unternehmen gelungen, seine Verluste zu reduzieren und sich der Rentabilität anzunähern.

"Angesichts der Tatsache, dass der Weg zur Rentabilität das ist, woran die Investoren von Lake Resources denken, haben wir beschlossen, die Marktstimmung zu messen. Im Folgenden geben wir einen Überblick über die Erwartungen der Analysten aus der Bergbau- und Metallbranche für das Unternehmen."

Die Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen im Jahr 2024 einen endgültigen Verlust erleiden und im Jahr 2025 einen positiven Gewinn in Höhe von 20 Millionen AUD verzeichnen wird. Es wird also erwartet, dass das Unternehmen in etwa 2 Jahren die Rentabilität erreicht. Welche jährliche Wachstumsrate muss das Unternehmen erreichen, um in diesem Zeitraum rentabel zu werden? Unter Verwendung einer Reihe von Best-Case-Szenarien wird eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 79 % errechnet, was recht optimistisch ist! Würde das Unternehmen langsamer wachsen, würde es später als erwartet rentabel werden.

Wir wollen hier nicht auf die besondere Situation von Lake Resources eingehen, aber es sei darauf hingewiesen, dass Metallbergbau- und -verarbeitungsunternehmen einen eher unregelmäßigen Cashflow haben, der von den abgebauten natürlichen Ressourcen und der Phase abhängt, in der sich das Unternehmen befindet. Dennoch sind hohe Wachstumsraten keine Seltenheit, insbesondere wenn sich das Unternehmen in der Investitionsphase befindet.

Analyst Bell Potter hält die Aktie für einen Kauf mit einem Aufwärtspotenzial von 300 % für die Anleger. Was wird den Aktienkurs von Lake Resources um 300 % nach oben treiben? Bell Potter empfiehlt die Lake Resources-Aktie zum Kauf mit einem 12-Monats-Kursziel von 2,52 $. Das bedeutet für Anleger, die heute ASX-Lithium-Aktien kaufen, ein Kursplus von 309,8 %. Das ist eine gute Nachricht für Aktionäre, die in letzter Zeit viele Schläge einstecken mussten. Dazu gehören der fallende Aktienkurs, die nachgebenden Lithiumpreise und die rückläufigen Aussichten für diesen Rohstoff.

Das Unternehmen sieht sich auch weiterhin einem anhaltenden Angriff auf Leerverkäufe durch die US-Aktivistengruppe J Capital ausgesetzt. Schließlich, da keine Produktion bis 2024 geplant ist, könnten die Aktien von Lake Resources weniger Investorenunterstützung als Produzenten wie Allkem Ltd (ASX:AKE), Pilbara Minerals Ltd (ASX:PLS) und Core Lithium Ltd (ASX:CXO) anziehen.

Sein Flaggschiff-Projekt Kachi soll die Produktion im Jahr 2024 beginnen. 2023 kündigte Lake Resources zwei bedingte Abnahmevereinbarungen für 50.000 Tonnen Lithiumkarbonat pro Jahr an, Faktoren, die das Unternehmen antreiben werden. Bell Potter gefällt die Aussicht auf diese Geschäfte. Hier ist ihr letzter Kommentar zu Lake Resources:

"LKE hat ... zwei bedingte Vereinbarungen mit einer kombinierten Abnahme von 50 ktpa Lithiumkarbonat (LC) und einer Eigenkapitalplatzierung von 20 % bekannt gegeben. WMC Energy (Niederlande) und SK On (Korea) haben eine 10-jährige Abnahme von 25 ktpa LC aus dem Kachi-Projekt von LKE unterzeichnet. Beide Unternehmen werden voraussichtlich 10 % Eigenkapital in LKE investieren; WMC zu 1,20 US$ pro Aktie und SK On zu einem vereinbarten 20-Tage-VWAP. Beide Vereinbarungen stehen unter dem Vorbehalt der Veröffentlichung einer endgültigen Machbarkeitsstudie für Kachi, des erfolgreichen Betriebs der Lilac-Demonstrationsanlage, des Abschlusses der finanziellen Due-Diligence-Prüfung von LKE und der formellen Dokumentation und Genehmigung."

Lake Resources (ASX:LKE) ist aus mehreren Gründen interessant:

1. besitzt große Lithium-Sole-Ressourcen - Lake Resources besitzt die Kachi, Olaroz und Cauchari Lithium-Sole-Projekte in Argentinien mit Gesamtreserven von 4,4 Mt Lithiumkarbonat-Äquivalent. Das Kachi-Projekt ist eines der größten unerschlossenen Lithium-Sole-Projekte der Welt mit einer geschätzten Ressource von 1,1 Mio. t Lithiumkarbonat-Äquivalent.

2. innovative Extraktionstechnologie - Lake nutzt die innovative lilac solutions Technologie zur umweltfreundlichen Extraktion von Lithium aus Solen. Diese Technologie nutzt den Ionenaustausch anstelle der traditionellen Verdampfung, was zu einer hohen Reinheit, niedrigen Kosten und geringen Umweltauswirkungen führt.

3. starke Nachfrage und Kunden - Lake Resources hat bereits zwei bedingte Liefervereinbarungen mit WMC Energy und SK On über die Lieferung von 25.000 Tonnen Lithiumcarbonat pro Jahr aus dem Kachi-Projekt bekannt gegeben. Dies deutet auf ein starkes Interesse an der zukünftigen Produktion hin.

4. Hervorragendes Wachstumspotenzial - Mit einem Kursziel von 2,52 $ des Maklerunternehmens Bell Potter bietet Lake Resources den Anlegern ein Wachstumspotenzial von über 300 %. Wenn die Projekte in Produktion gehen, dürfte das Unternehmen gut positioniert sein, um dieses Kursziel zu erreichen.

5. Jüngste Fortschrittsmeldungen - Lake Resources hat vor kurzem den Abschluss einer endgültigen Machbarkeitsstudie für Kachi bekannt gegeben, was einen wichtigen Meilenstein darstellt. Das Unternehmen gab auch die Ergebnisse neuer Bohrungen bei Kachi bekannt, die eine umfangreiche und hochgradige Lithiumressource bestätigten.

  • Was halten Sie von diesem Unternehmen? 🤔

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um eine Finanzberatung handelt. Jede Investition muss einer gründlichen Analyse unterzogen werden.


Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.