S&P 500 ^GSPC
4,963.66
-0.24%
Nvidia NVDA
$681.13
-1.93%
Meta META
$466.66
-0.97%
Microsoft MSFT
$399.51
-0.81%
Tesla TSLA
$195.08
+0.68%
Amazon AMZN
$168.02
+0.56%
Alphabet GOOG
$142.78
+0.41%
Apple AAPL
$182.28
+0.40%

Aktien des Unternehmens fallen nach gefährlichem Vorfall dramatisch

Rolf Meissner
8. 1. 2024
2 min read

Die Boeing-Aktien fielen dramatisch, nachdem die Federal Aviation Administration (FAA) das Flugverbot für Dutzende von Boeing 737 Max 9-Flugzeugen wegen eines Zwischenfalls während des Fluges, bei dem ein Türpaneel abbrach, angeordnet hatte, was ernste Fragen zur Qualitätskontrolle und Sicherheit der Flugzeuge aufwarf.

Am Montagmorgen kam es zu einem drastischen Rückgang der Boeing-Aktie, nachdem die FAA ein Flugverbot für Dutzende von Boeing 737 Max 9-Flugzeugen verhängt hatte. Grund dafür war ein gefährlicher Zwischenfall während des Fluges, bei dem eine Türverkleidung an einer Maschine der Alaska Airlines abbrach. Der Vorfall ereignete sich zu einem entscheidenden Zeitpunkt, als Boeing versuchte, den Ruf der Max zu verbessern und ein neues Qualitätssicherungssystem einführte. Der Aktienmarkt reagierte mit einem erheblichen Wertverlust der $BA-Aktien-0.3%, die um bis zu 9 % fielen.

BA
$202.92 -$0.45 -0.22%
1 Day
-0.27%
5 Days
-4.26%
1 Month
-9.18%
6 Months
+4.07%
1 Year
+38.75%
YTD
+10.74%
5 Years
-38.05%
Max.
+26,190.18%

Boeing reagierte daraufhin mit der Anordnung von Inspektionen für alle Max 9-Flugzeuge, ein entscheidender Schritt zur Wiederaufnahme des Flugbetriebs. Trotz dieser Bemühungensank der Kurs der Boeing-Aktie weiter.

Der Vorfall hat die Aufmerksamkeit auf Boeing gelenkt, das sich von einer Reihe von Problemen erholen muss, darunter zwei tragische Flugzeugabstürze, Lieferketten- und Qualitätsprobleme in einer Zeit der Pandemie. Der Vorstandsvorsitzende von Boeing versucht, die Anleger hinsichtlich der Zukunft des Unternehmens zu beruhigen.

Die FAA hat eine Dringlichkeitsanordnung erlassen, die etwa 171 Flugzeuge des Typs Max 9 betrifft. Die größten Betreiber dieses Modells sind Alaska Airlines $ALK-0.2% und United Airlines $UAL+0.3%, die ihre Flugzeuge nun gründlich inspizieren müssen.

Analysten haben Fragen zur Qualitätskontrolle und zu den Auswirkungen unerfahrener Mitarbeiter auf die Produktion von Boeing 737-Flugzeugen aufgeworfen. Der Vorfall ereignete sich bei einem fast neuen Flugzeug, was Bedenken hinsichtlich der Sicherheit des Flugzeugs weckt.

Der Vorfall erhöht den Druck auf das Management von Boeing, das sich nun nicht nur mit technischen Fragen, sondern auch mit dem Vertrauen der Kunden und der Aufsichtsbehörden auseinandersetzen muss. Unterdessen sind die Aktien des europäischen Konkurrenten Airbus gestiegen, da dieAnleger darauf spekulieren, mehr Marktanteile in den Vereinigten Staaten zu gewinnen.

AIR.PA

Airbus SE

AIR.PA
€145.46 €0.50 +0.34%
1 Day
5 Days
+1.05%
1 Month
+4.04%
6 Months
+10%
1 Year
+42.15%
YTD
+19.81%
5 Years
+30.12%
Max.
+618.38%

Insgesamt steht Boeing vor einer weiteren Herausforderung, die Fragen zu Sicherheit, Qualität und der Fähigkeit des Unternehmens, technische Probleme zu bewältigen, aufwirft.

Haftungsausschluss: Die Bulios bieten eine Fülle von Anregungen, aber die Auswahl der Aktien und die Zusammenstellung des Portfolios obliegt Ihnen, daher sollten Sie immer eine gründliche eigene Analyse durchführen.

Quelle.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.