S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

Lyft-Aktien steigen um 40% nach Prognosefehler bringt unerwartete Gewinne

Hugo Pawlitzki
15. 2. 2024
2 min read

Die Anleger waren überrascht, als die Lyft-Aktie um mehr als 40 % anstieg, nachdem das Unternehmen einen Fehler bei der Prognose seiner Gewinnspanne zugegeben hatte. Trotz des Fehlers konnte die Aktie einige Gewinne verbuchen, was zu einem deutlichen Kursanstieg führte.

Die Aktien von Lyft stiegen zunächst um mehr als40 %, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, dass es eine Verbesserung der Gewinnspannen Diese höhere Erwartung ließ die Lyft-Aktie auf denhöchsten Stand seit August 2022 steigen, doch die Freude über das Wachstum verflog schnell.

Ein Fehler in der Gewinnmitteilung, der die Erwartungen zu hoch ansetzte Ein Fehler in der Gewinnmitteilung, der die Erwartungen für das Margenwachstum mit 5 % statt 0,5 % überhöhte, ließ die Aktie anschließend um etwa 18 % fallen. Dieser Fehler verwirrte nicht nur die Anleger, sondern warf auch ein Schlaglicht auf die jahrelangen Probleme von Lyft. Seit seinem Börsengang im Jahr 2019 hat die Aktie $LYFT+1.4% rund 80 % ihres Wertes verloren.

Diese Fehlprognose bedeutete, dass das Unternehmen nicht in der Lage war, mit seinem Hauptkonkurrenten Uber zu konkurrieren, was die Schwierigkeiten widerspiegelt, mit denen Lyft seit der Ankunft des einem neuen CEO David Risher.

LYFT

Lyft, Inc.

LYFT
$15.64 $0.21 +1.36%

Lyft hat Millionen von Dollar investiert, um neue Fahrer für seine Plattform zugewinnen, war aber nicht in der Lage, denAbstand bei den Nutzerzahlen im Vergleich zu Uber . $UBER+1.0%. Dennoch stiegen die Bruttobuchungen von Lyft in diesem Quartal um 17 % auf 3,7 Mrd. $.

Trotz des Prognosefehlers meldete Lyft einen höheren Gewinn und Umsatz im Vergleich zu den Erwartungen der Analysten. Das hinderte die Aktie jedoch nicht daran, zu fallen nach der Entdeckung des Fehlers in der Gewinnmitteilung.

Lyft rechnet damit, im Jahr 2024 zum ersten Mal einen Jahresgewinn zu erzielen einen positiven Cashflow bis 2024, ein positiver Ausblick für die Zukunft des Unternehmens.

Lyft kämpft weiterhin damit mit seinen Wettbewerbern Schritt zu haltenKonkurrenten mitzuhalten, während der Markt abwartet, wie es auf diesen unerwarteten Fehler in der Gewinnmitteilung reagiert.

Haftungsausschluss: Die Bulios bieten viele Anregungen, aber die Auswahl der Aktien und die Zusammenstellung des Portfolios liegt bei Ihnen, also führen Sie immer eine gründliche Analyse durch.


Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.