S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

China und der volatile Immobilienmarkt: Niedrigere Zinssätze sind nicht die Lösung

Oliver Schloss
21. 2. 2024
2 min read

Die politischen Maßnahmen in China haben sich in letzter Zeit stark verändert, insbesondere in der Wirtschaft und auf dem Immobilienmarkt. Die chinesische Zentralbank hat kürzlich den Fünfjahreszins um 25 Basispunkte gesenkt, was den Immobilienmarkt ankurbeln dürfte.

Experten sagen jedoch, dass die Probleme der chinesischen Wirtschaft bleiben jedoch bestehen, und die politischen Maßnahmen reichen möglicherweise nicht aus um sie anzugehen. Viele Ökonomen sind sich einig, dass die Senkung der Zinssätze zwar die Hypothekenkosten senken und Käufer anlocken kann, aber allein nicht ausreicht, um um die Probleme des Immobiliensektors zu lösen.

Wei Yao, Leiter der Forschungsabteilung und Chefvolkswirt für Asien, betont die Notwendigkeit von umfassendere Strategien. Eine einfache Senkung der Zinssätze reicht möglicherweise nicht aus, um systemische Probleme zu lösen, wie Mangel an Liquidität Liquiditätsmangel oder die Angst der Anleger vor Preisrückgängen.

"Es ist erst der Anfang, wir müssen sehen, wie wirksam es ist, aber wir denken, dass mit all den Maßnahmen in der zweiten Jahreshälfte die Chance besteht, dass sich der Wohnungsmarkt endlich stabilisiert", so Yao. sagte Yao

Um eine wirkliche Stabilität und ein Gleichgewicht in der chinesischen Wirtschaft und auf den Immobilienmärkten zu erreichen, sind umfassendere und wirksamere Maßnahmen erforderlich. Politische Entscheidungsträger müssen sich mit strukturelle Problemedie behindern die die Aufrechterhaltung der langfristigen Stabilität der Wirtschaft behindern. Die nächsten Schritte werden sich voraussichtlich auf Folgendes konzentrieren Stärkung der Liquidität und das langfristige Wachstum des Immobilienmarktes zu unterstützen, um eine echte und nachhaltige wirtschaftliche Stabilität in China zu erreichen.

Disclaimer: Die Bulios bieten viele Anregungen, aber die Auswahl der Aktien und die Zusammenstellung des Portfolios liegt bei Ihnen, daher sollten Sie immer eine gründliche Selbstanalyse durchführen.

Quelle.


Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.