@kurtmuller

Der Umfang von Warren Buffetts Aktienbesitz hat sich dank dividendenstarker Aktien allmählich von einem unbedeutenden auf einen enormen Umfang erhöht. Zwei der größten Beteiligungen im Portfolio von Berkshire Hathaway könnten dank steigender Zinsen und steigender Ölpreise in absehbarer Zukunft hohe Dividendenerträge liefern.

Diese beiden Unternehmen zahlen eine überdurchschnittlich hohe Dividende.

Wir alle wissen, dass man Geld braucht, um Geld zu verdienen, und Warren Buffett versteht dieses alte Sprichwort wahrscheinlich besser als jeder andere. Indem er das verfügbare Bargeld in Vermögenswerte investierte, die zuverlässig ein passives Einkommen generieren, verwandelte er eine gescheiterte Textilfabrik namens Berkshire Hathaway in eine riesige Holdinggesellschaft, die heute fast 600 Milliarden Dollar wert ist.

1) Chevron $CVX

Buffett begann, Chevron aggressiv zu kaufen, noch bevor Russland, der ehemals größte Erdölexporteur der Welt, mit dem Einmarsch in die Ukraine harte Sanktionen gegen sich selbst verhängte. Bei den Ölproduzenten sollte man vielleicht als erstes wissen, dass der Cashflow steigt, wenn der Preis des von ihnen produzierten Rohstoffs steigt. Jetzt, da die Ölpreise pro Barrel hoch sind, wird Chevron über genügend Barmittel verfügen, um seine Dividende, die bereits eine Rendite von 3,8 % bietet, deutlich zu erhöhen .

Während einer Präsentation auf dem Investorentag im März stellte Chevron mehrere Szenarien für die durchschnittlichen Ölkosten bis 2026 vor. Wenn die Preise bis 2026 bei etwa 50 US-Dollar pro Barrel liegen, glaubt das Unternehmen, dass die Barmittel aus dem operativen Geschäft ausreichen werden, um Kapitalausgaben zu decken und Dividenden zu zahlen. Wenn der Ölpreis im gleichen Zeitraum durchschnittlich 75 $ beträgt, kann das Unternehmen die gleichen Verpflichtungen erfüllen und mehr als 25 % seiner ausstehenden Aktien zurückkaufen.

In den vergangenen 12 Monaten hat Chevron einen freien Cashflow von 24,78 Mrd. USD erwirtschaftet, und diese Zahl wird bei der nächsten Berichterstattung wahrscheinlich noch deutlich steigen. Die Dividendenzahlungen machten nur 42,21 % des im gleichen Zeitraum erwirtschafteten freien Cashflows aus. Chevron kann problemlos eine große Menge an Bargeld an die Aktionäre zurückgeben, da die schwindelerregend hohen Ölpreise nicht enden werden.

2. Bank of America $BAC

Buffett ist ein großer Fan der Bank of America und von Bankaktien im Allgemeinen. Auch Dividendenanleger strömen in diesen Sektor, da die Banken in der Regel zuverlässige Cashflows erwirtschaften, die sie gerne in Form von Dividenden an die Anleger weitergeben. Gerade jetzt ist ein besonders guter Zeitpunkt, um Bankaktien zu kaufen, die auf Zinsänderungen reagieren, denn die Federal Reserve ist entschlossen, die Inflation zu stoppen, selbst wenn sie die Zinsen auf zweistellige Prozentsätze anheben muss.

DieAktien der Bank of America bieten derzeit eine Dividendenrendite von 2,5 %, aber das ist nicht der Grund, warum die Aktie der Bank im Moment besonders günstig ist. Das Unternehmen reagiert auch sehr empfindlich auf Kursänderungen.

DieBank of America meldete kürzlich für das erste Quartal einen Anstieg des Nettozinsertrags um 13,6 % gegenüber dem Vorjahr auf 46,4 Mrd. USD. Die Anleger können in den kommenden Quartalen mit einem weiteren deutlichen Anstieg rechnen. Im April teilte die Geschäftsleitung den Anlegern mit, dass der Nettozinsertrag um 5,4 Mrd. USD steigen würde, wenn die kurz- und langfristigen Zinssätze gleichzeitig um 1 % steigen würden. Die Federal Reserve hat vor kurzem die Leitzinsen um 0,75 % auf eine Spanne zwischen 1,50 % und 1,75 % angehoben, und weitere Zinserhöhungen sind wahrscheinlich.

Die meisten Mitglieder des Ausschusses für die Festsetzung der Zinssätze gehen davon aus, dass der Leitzins am Jahresende bei 3,4 % oder höher liegen wird. Wenn sie Recht haben, könnte die Bank of America ihre Dividendenausschüttung sogar noch deutlicher erhöhen.

DISCLAIMER: Dies ist keine Anlageempfehlung, sondern lediglich eine Analyse von zwei Unternehmen, die eine überdurchschnittliche Dividende zahlen.

Artikel kostenlos lesen? Dann mach weiter 👇

Hast du ein Konto? Dann meld dich ein. Oder erstelle eine neue.
Discussion
No comments yet

👋 Co je Bulios?

Bulios je největší sociální síť pro investory v Evropě. Najdete zde unikátní investiční analýzy, tipy na investice nebo návody jak si vytvořit pasivní příjem z akciových a kryptoměnových investic. Komunita investorů na Bulios aktivně sdílí své know-how a díky tomu může každý člen této komunity úspěšně investovat. Na Bulios najdete kompletní data k akciím a kryptoměnám z celého světa, například Tesla $TSLA, Apple $AAPL, Microsoft $MSFT, Amazon $AMZN, Bitcoin $BTCUSD, Ethereum $ETHUSD či Cardano $ADAUSD. Také zde najdete data k hlavním burzovním indexům NASDAQ, S&P500 či DOW. Můžete si zde vytvořit vlastní watchlist nebo virtuální portfolio a sledovat vývoj cen oblíbených akcií a kryptoměn. Akcie, kryptoměny, investice, burza, to je Bulios. Články, videa ani jakékoliv další příspěvky na serveru Bulios.com nejsou investičním doporučením. Mají pouze informativní či zábavný charakter. Proto se pravidelně vzdělávejte a provádějte své vlastní investiční analýzy. Sledujte Bulios na sítích 👇