S&P 500 ^GSPC
5,087.03
+2.11%
Nvidia NVDA
$785.38
+16.40%
Meta META
$486.13
+3.87%
Amazon AMZN
$174.58
+3.55%
Microsoft MSFT
$411.65
+2.35%
Tesla TSLA
$197.41
+1.36%
Apple AAPL
$184.37
+1.12%
Alphabet GOOG
$145.32
+1.03%

Hey, ich erinnere mich, dass mir vor ein paar Jahren alle sagten, dass der Kauf von $AAPL+0.0% Unsinn sei, dass die Aktie nicht mehr wachsen würde. Nun, 300%... Ich beschwere mich nicht 🤷‍♂️ Dies ist eine Aktie, die ich wahrscheinlich nicht verkaufen würde, selbst wenn ich sehen könnte, dass die Bewertung schon völlig unsinnig war. In der Tat scheint es mir, dass sie allen konventionellen Methoden und Regeln völlig widerspricht.

AAPL

Apple

AAPL
$184.37 $2.05 +1.12%
1 Day
+1.12%
5 Days
+0.52%
1 Month
-4.91%
6 Months
+4.03%
1 Year
+23.81%
YTD
-0.68%
5 Years
+326.39%
Max.
+143,546.28%

Genau, das Geschäft ist unwirklich und $AAPL-Aktien+0.0% sind großartig. Ich halte sie auch und plane, sie mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte lang zu halten.

Dasselbe hier 🙋‍♂️

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, aber ähnliche Beiträge/Kommentare erinnern mich nur daran, wie überbewertet der Markt ist und dass er eine anständige Korrektur verdient hat. Selbst ein Unternehmen dieser Qualität wird einen Kursrückgang nicht vermeiden können (2018 ca. -35%, 2020 ca. -30%, 2022 ca. -25%, 2x ca. -15%). Ich wünsche jedem (nicht realisierte) Gewinne, aber der Kurs folgt in den meisten Fällen den Finanzergebnissen des Unternehmens.

Ich denke nicht, dass Apple dieses Beispiel ist, weil die Gewinne nicht um 300% gewachsen sind. 2022-2018 wuchs das EPS jährlich um 8,91%, 71,04%, 10,44%, -0,34%, 29,40%, und das wurde durch den (überteuerten) Aktienrückkauf von etwa -20% stark begünstigt.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) stieg von 18,32 auf 31,20, während die Nettomarge von 22,41% auf 25,31% anstieg, ob dieses Wachstum verdient ist, möge jeder für sich selbst beurteilen.

Einverstanden, auch wenn ich hier über Apple als super Firma geschrieben habe und schreibe, super Produkte, die ich selbst benutze, aber diese rasanten Steigerungen scheinen mir auch zu viel und ich glaube an eine Korrektur. Sie sollte kommen, sie wäre so richtig. Wie auch immer, selbst wenn sie kommt und es wieder um vielleicht 20-25% nach unten geht, werde ich halten oder zukaufen, denn solche Unternehmen wird es meiner Meinung nach in guter Qualität auch noch in Jahrzehnten geben, aufgrund ihrer Größe und Fähigkeiten glaube ich nicht, dass sie eine aufkommende Konkurrenz entkommen lassen werden.

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, aber ähnliche Beiträge/Kommentare erinnern mich nur daran, wie überbewertet der Markt ist und dass er eine anständige Korrektur verdient hat. Selbst ein Unternehmen dieser Qualität wird einen Kursrückgang nicht vermeiden können (2018 ca. -35%, 2020 ca. -30%, 2022 ca. -25%, 2x ca. -15%). Ich wünsche jedem (nicht realisierte) Gewinne, aber der Kurs folgt in den meisten Fällen den Finanzergebnissen des Unternehmens. Ich glaube nicht, dass Apple dieses Beispiel ist, weil die Gewinne nicht um 300% gewachsen sind (2022-2018 wuchs das EPS jährlich um 8,91%, 71,04%, 10,44%, -0,34%, 29,40%) und das wurde durch den Rückkauf von (überteuerten) Aktien um ca. -20% stark unterstützt.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) stieg von 18,32 auf 31,20, während die Nettomarge von 22,41 % auf 25,31 % anstieg; ob dieses Wachstum verdient ist, muss jeder für sich selbst beurteilen.

$AAPL+0.0% 🍏💝

Dieses Unternehmen ist das größte und beste der Welt. Wenn dieses Unternehmen nicht wächst, wird nichts wachsen.

Apple ist einfach Appl, es gibt kein Unternehmen, das es mit ihnen aufnehmen kann, kein Wunder, dass sie einen so großen und bedeutenden Teil von Berkshires Portfolio ausmachen.

Nun, um fair zu sein, ist die große Position dort, weil sie sehr früh eingestiegen sind.

Stimmt, aber warum sollte es dann nicht verkauft werden? Berkshire vertraut Apple auch jetzt noch, obwohl der Anteil im Laufe der Zeit gestiegen ist...

Ich bin erstaunt, wie billig es während der Covid-Flaute war, oder sogar noch vor dem Covid. Davon können wir jetzt nur träumen.

Und natürlich habe ich keine Kristallkugel, aber ich habe keine Angst, einen Schuss von der Seite zu wagen, er wird wahrscheinlich nicht einmal so niedrig aussehen... Mit der Vision kam eine neue Ära und die Möglichkeit der Expansion

Ich hätte auch keine Angst, das zu sagen. Ich kann mir kein Szenario vorstellen, in dem Apple so tief sinken würde.

Auch hier stimme ich mit Ihnen überein. Für mich ist Apple ein großer Favorit. Und ich freue mich darauf, zu sehen, wo VR es nimmt, weil auch in diesem ich denke, es wird keine Konkurrenz in der Zeit haben, ich bin jetzt nicht einkaufen, ich will nicht meine Mittelmäßigkeit zu verderben, aber ich könnte sowieso beginnen, weil ich für die neue ATH sicher gehen wird.

Wir sind gerade auf einem neuen ATH :) und ich denke daran, zu versuchen, den Markt zu "timen" und zum ersten Mal zu verkaufen... auf "etwas" zu warten und dann wieder einzusteigen... das einzige Problem ist, dass ich nicht sehe, dass "etwas" Schlimmes jetzt passiert, um die Aktie ein bisschen runterzuziehen, damit sich das "Risiko" lohnt :)

Ja, das bin ich auch ein bisschen. 😊 Genau, also, ich würde auch gerne billiger kaufen, aber es ist im Moment alles durcheinander und wenn die Fed nicht erhöht, was sie nicht sollte, wird sie das Wachstum ankurbeln